Autor Thema: DANKE!  (Gelesen 1639 mal)

Joei

  • Gast
DANKE!
« am: Dienstag, 14. März 2017, 08:40 »
Es ist einfach großartig, mit wie viel Geduld, Engagement und vor allem Fachwissen hier in diesem Forum geholfen wird. Vor allem harm6 und Fugenkomponist haben mir immer wieder ausführlichst und verdammt kompetent geholfen. Also: Herzlichen DANK Euch allen, die Ihr hier unermüdlich und unentgeltlich Support leistet. So, dass musste ich das mal themenunabhängig loswerden. Joei
« Letzte Änderung: Mittwoch, 15. März 2017, 10:33 von Joei »

Manuela

  • Gast
Re: DANKE!
« Antwort #1 am: Dienstag, 14. März 2017, 11:56 »
Ich schließe mich Joei an!

ingmar

  • Gast
Re: DANKE!
« Antwort #2 am: Dienstag, 14. März 2017, 21:19 »
...und ich sowieso.

--ingmar

Hilflos-im-Code

  • Gast
Re: DANKE!
« Antwort #3 am: Mittwoch, 15. März 2017, 09:03 »
Dem möchte ich mich anschließen, aber auch darauf hinweisen, dass der Zustand auf einen Mangel hinweist. Es ist nicht gut, wenn nur wenige helfen können.

fugenkomponist

  • Gast
Re: DANKE!
« Antwort #4 am: Donnerstag, 16. März 2017, 12:15 »
Danke auch von mir. Vor allem harm und früher auch andere, nicht mehr aktive Nutzer dieses Forums haben mir oft geholfen (auch von den aktiven kommt jetzt immer mal wieder was, ich komm bloß glaub ich inzwischen einfach seltener mit eigenen Problemen an ;) ).

Es ist nicht gut, wenn nur wenige helfen können.

Das stimmt wohl. Ich möchte dazu mal ein paar Gedanken loswerden:
  • Dadurch, daß es die englische Mailingliste gibt, ist ein Teil der deutschsprachigen User aufgrund der größeren Community und Reichweite nur dort aktiv. Tatsächlich finde ich so ein Forum wie hier übersichtlicher von der Organisation und der Form der Posts und außerdem fällts mir doch leichter, ausführliche und korrekte Antworten in der Muttersprache zu verfassen, ich würds also nicht aufgeben. Durch ein Mitlesen auf der englischen Liste kriegt man aber von den üblichen Problemen, die immer wieder auftauchen, mehr mit und kennt dann schnell Ansätze und Lösungen.
  • Auch ich hab mal klein angefangen. Tatsächlich hab ich gerade festgestellt, daß ich zwar seit 2009 in diesem Forum angemeldet bin, aber über die Hälfte meiner knapp 1000 Posts in den letzten 20 Monaten geschrieben habe – damals (Juli 2015) hatte ich ein Problem, welches sich u. a. mithilfe der englischen Liste lösen ließ (falls es wen interessiert: hier der deutsche Forums- und hier der englische Listen-Thread). Ich hab die Lösung genommen, probiert zu verstehen und meinen eigenen Bedürfnissen anzupassen und habe dabei schon mal ordentlich was über Scheme und LilyPond gelernt.
  • Seitdem schau ich regelmäßig in Probleme anderer User rein, wo ich erstmal keine Ahnung von habe. Alles, was halbwegs interessant oder einfach zu lösen klingt, ist schon mal dabei, manchmal auch größere Brocken. Ich probiere dann, mithilfe der Dokumentation (Notation Reference, Internals Reference, Guile Reference Manual (Scheme), LilyPond Snippet Repository) eine Lösung zu finden und biete notfalls meine Gedanken oder eine Teillösung an, die andere (oder auch ich später) dann vervollständigen. Mit der Zeit kommt dann Übung: gewisse Ansätze braucht man immer wieder, man weiß, welche Grobs und welche properties wofür gut sind und wo in der Dokumentation (oder in alten Foren- und Mailinglisten-Threads) man was findet.
  • Wichtig: Wenn mir jemand hilft, probiere ich, den Code möglichst komplett nachzuvollziehen und für jede einzelne Code-Zeile zumindest ne ungefähre Ahnung zu bekommen, was sie tut. Nur ungefähr nachzuvollziehen ist zwar ein guter Anfang, hilft aber nur bedingt, wenn man selbst später solchen Code schreiben will ;)
Mit anderen Worten: Traut euch, zu helfen! Fangt ruhig klein an, aber schreckt nicht zurück vor Problemen, die erstmal ein bißchen groß erscheinen. Und bietet ruhig auch Teillösungen an, wenn ihr keine komplette hinkriegt. Konfuzius hat schon recht mit „Laß es mich selbst tun“ und so :)
« Letzte Änderung: Donnerstag, 16. März 2017, 12:20 von fugenkomponist »

trulli

  • Gast
Re: DANKE!
« Antwort #5 am: Montag, 20. März 2017, 04:53 »
Ja, eine gute Idee hier mal offiziell Danke zu sagen!  :)

Ich finde gar nicht, dass hier nur wenige helfen. Die Liste der Leute, die mir schon geholfen haben, beläuft sich in etwa auf 20-30. Und dann kommen noch die vielen Posts dazu, an denen ich gar nicht beteiligt war, aber aus denen ich trotzdem was gelernt habe. Im Rahmen meiner Möglichkeiten habe ich natürlich hier auch mein Bestes gegeben.

Mein Dank richtet sich deshalb an alle, die hier aktiv sind oder es waren!

Grüße von Trulli