Autor Thema: Frage zu enharmonischer Verwechslung bei Verwendung von transpose  (Gelesen 1562 mal)

alegria

  • Gast
Frage zu enharmonischer Verwechslung bei Verwendung von transpose
« am: Donnerstag, 8. September 2016, 22:28 »
Guten Abend,
also ich möchte den "Pianistes" Teil aus Karneval der Tiere (Camille Saint-Saëns) reproduzieren. Das klappt auch alles soweit wunderbar...

Da das Thema drei mal hintereinander einen Halbton höher gespielt wird, arbeite ich mit den \transpose Befehl. ABER: Im "Original" (http://imslp.org/wiki/Special:ImagefromIndex/02315) wird der letzte Takt des Thema wechselnd mit b bzw. # gezeigt. Wie kann ich das reproduzieren ohne auf \transpose verzichten zu müssen?

Hier mal Code:
\version "2.18.2"
   
theme = \relative c' {
  \key c \major 
  c8 r r4 <c' es ges as c>8-^ r r4
}

rha = {
  \clef treble

  \theme 
  \transpose c des { \theme}
  \transpose c d { \theme}
  \transpose c es { \theme}
}

\score { \new Staff \rha }

Takt 2 sollte statt des fes ases bes und des lieber cis e g a und cis anzeigen (bzw. bei Takt 4 statt es ges bes ces und es lieber dis fis a h und dis)

Ist das möglich und wenn ja wie???

Danke im Voraus...

Manuela

  • Gast
Re: Frage zu enharmonischer Verwechslung bei Verwendung von transpose
« Antwort #1 am: Montag, 12. September 2016, 13:35 »
Ein Screenshot wäre besser gewesen, kein Warten bei IMSLP und mühsames Heraussuchen der Stelle aus dem PDF (ich habe mir nicht die Mühe gemacht, sie zu suchen).

Ich arbeite inzwischen lieber mit den direkten Noten als mit Dingen wie \transpose im Notenfließtext. Warum? Einerseits ist es kaum kürzer

\transpose c des { \theme}
zu schreiben als

c8 r r4 <c' es ges as c>8-^ r r4
Andererseits sind die Ergebnisse nicht immer wie gewünscht. Ich empfehle, die Tonhöhen mit Frescobaldi zu ändern und unerwünschte Ergebnisse händisch zu korrigeren.

Du könntest z.B. \transpose c cis probieren, ob das gewünschte rauskommt.
« Letzte Änderung: Montag, 12. September 2016, 13:37 von Manuela »

alegria

  • Gast
Re: Frage zu enharmonischer Verwechslung bei Verwendung von transpose
« Antwort #2 am: Donnerstag, 15. September 2016, 22:31 »
Ok. Den Screenshot reiche ich mal nach. Auch den Link zu den Originalnoten (ab Seite 34):
http://imslp.org/wiki/Special:ImagefromIndex/02315

Hab es jetzt ähnlich wie im anderen Beitrag von Dir (https://archiv.lilypondforum.de/index.php?topic=2357.0) beschrieben gemacht und statt 5 Takte zu wiederholen bzw. zu transponieren halt nur 4. Der 5te dann immer jeweils händisch - aber dafür korrekt!

Vielen Dank!

fugenkomponist

  • Gast
Re: Frage zu enharmonischer Verwechslung bei Verwendung von transpose
« Antwort #3 am: Freitag, 16. September 2016, 08:45 »
Mir fiele nur noch ein, mit \tag zu arbeiten, aber da bräuchtest du auch zwei Versionen (statt vier oder einer), also lohnt sich das nicht wirklich.