Autor Thema: Meine Vorlage für Akkordeon  (Gelesen 5249 mal)

Arnold

  • Gast
Re: Meine Vorlage für Akkordeon
« Antwort #15 am: Montag, 30. März 2015, 09:45 »
Hallo,

anbei mein neues Template und eine neue Version der Toolbox. In der Toolbox berücksichtige ich jetzt auch so »unerwartetes« wie »skip or rest inside a chord« (Platzhalter oder Pause als [einziges] Element in einem Akkord) - die von mir lokalisierte Quelle für Rhythmusverschiebungen in der Stradella-Zeile.

Gewisse Schwächen bleiben allerdings (und damit genügend Raum für Verbesserungen):
  • Vertikale Ausrichtung der Baßbezeichner anhand der Ausdehnung nach unten, daher stehen die Terzbässe (oder auch g-Dur) optisch etwas höher.
  • Wenn die Noten zu dicht werden, können die Baßbezeichner in der Höhe flattern, da sie nicht mehr nebeneinander passen.
  • Das \stradellaPrePurge sollte als Engraver programmiert werden.

Viel Erfolg damit,

Arnold

Übrigens, die Balkensetzung sollte auch innerhalb der Stradella-Toolbox funktionieren. Als Störquellen kann ich mir nur »parallele Abschnitte, welche die Voreinsellungen nicht vom vorhergehenden Voice-Kontext übernehmen« vorstellen, oder die »Funktion, Einzeltöne in Akkorde umzuwandeln funktioniert nicht richtig«. Also, bitte ein »Minimalbeispiel« erstellen - oft findet man bei dieser Tätigkeit schon selbst die Problemstelle und eine Lösung oder einen Workaround.
In der Baßzeile steht z. Bsp.        \stradellaSpread es ##t #-2/12 ##t #'() % Chromatic, expand the chords, no additional options
        \stradellaChordify
        \AkkBass
also auch die Darstellungen mit verkürzten Bearbeitungsfunktionen (z. Bsp. als zusätzliche Notenzeilen) darstellen
      \new Staff = "Bass2" {
        \stradellaChordify
        \AkkBass
      }
      \new Staff = "Bass3" {
        \AkkBass
      }
« Letzte Änderung: Montag, 30. März 2015, 10:02 von Arnold »

Manuela

  • Gast
Re: Meine Vorlage für Akkordeon
« Antwort #16 am: Montag, 30. März 2015, 19:37 »
Danke Arnold, du bist der helle Wahnsinn  ;)
Ich werde Rückmeldung geben, sobald ich es ausprobiert habe und ein Beispiel wegen der Balkensetzung einstellen,

Edit: mit der Balkensetzung klappt es jetzt nach Wunsch!
« Letzte Änderung: Montag, 30. März 2015, 20:09 von Manuela »