Autor Thema: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"  (Gelesen 19500 mal)

Radler

  • Gast
Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« am: Freitag, 5. Dezember 2008, 10:01 »
      \times 2/3 {\repeat tremolo 9 {<sib sol' sib>8} }
does not work as expected
same result with "repeat" and "times" switched:
      \repeat tremolo 9 {\times 2/3 {<sib sol' sib>8} }
see attached .ly and .ps file
Any help appreciated!
Thanks a lot
Radler

PS: I entered this request in English for better forwarding to international help - but we can communicate in German too, if English has no advantages...
« Letzte Änderung: Freitag, 5. Dezember 2008, 17:12 von Radler »

derHindemith

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #1 am: Freitag, 5. Dezember 2008, 10:58 »
How should it look? Do you get an error?

ding-dong

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #2 am: Freitag, 5. Dezember 2008, 12:32 »
NR, Seite 109 , pdf-version:
Zitat
The \repeat tremolo syntax expects exactly two notes within the braces, and the number
of repetitions must correspond to a note value that can be expressed with plain or dotted notes.
Thus, \repeat tremolo 7 is valid and produces a double dotted note, but \repeat tremolo 9
is not.

hdh
ding-dong

derHindemith

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #3 am: Freitag, 5. Dezember 2008, 12:50 »
However in this case, \repeat tremolo 9 should work. It would be equivalent to \times 2/3 { \times 2/3 {s16 s s} \times 2/3 {s16 s s} \times 2/3 {s16 s s} }. I'm imagining that's what you want, but as a tremolo?

Radler

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #4 am: Freitag, 5. Dezember 2008, 16:37 »
Hi Ding-Dong, your quotation does not apply to my problem. The next paragraph is relevant:
Zitat
There are two ways to put tremolo marks on a single note...the note should not be surrounded by braces:
However, removing the braces does not fix the problem.
[Using a single note rather than an accord (sib8 rather than <sib sol' sib>8, which would be wrong from a musical point of view) has the same wrong result.]

\repeat tremolo 7 is valid and produces a double dotted note indeed, but it is 2 triplet-eigths too short, the following note starts that amount too early. These 2 triplet-eights are exactly the missing ones between tremolo 9 and tremolo 7. Thus - I could work with \skip-s here, but will fail, when LilyPond is corrected.
Nevertheless - thanks for your help!

What I want to note: Play 9 triplet-eigths in 3 quarter-beats.
Calculation: 9 * (2/3) * (1/8) = (9*2*1) / (3*8) = 18/24 = 3/4
So, something is wrong in the LilyPond-calculation code, is it not.

By the way: It is not a strange requirement - I need it for Schubert's Erlkönig, bar 14 and others.

Radler
« Letzte Änderung: Freitag, 5. Dezember 2008, 17:09 von Radler »

derHindemith

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #5 am: Freitag, 5. Dezember 2008, 18:10 »
I came up with two ways of doing this. From the score over at variations: http://www.dlib.indiana.edu/variations/scores/bhs2046/large/sc1h0170.gif
I used this solution:
\relative c'{
   \scaleDurations #'(2 . 3) {
      \repeat unfold 3 {
         \repeat tremolo 3 <b g' b>8
      }
      \repeat tremolo 3 <b e g>8
   }
}
Which works fine and is extremely easy.
I'm assuming yours has a dotted crotchet, so I came up with this solution:
\relative c' {
      \repeat tremolo 6 <b g' b>8 \scaleDurations #'(2 . 3) { \repeat tremolo 3 <b e g>8 }
}   
Which is interesting, because the dotted crotchet isn't a triplet.
« Letzte Änderung: Freitag, 5. Dezember 2008, 18:12 von derHindemith »

Radler

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #6 am: Freitag, 5. Dezember 2008, 19:50 »
Hm, hm, hm, ich fürchte, ich will etwas, was gar nicht geht: Die punktierte Halbe mit Tremolo-Balken, die derHindemith anzeigt, ist bei Triolen identisch zu einer (nicht-punktierten) Halben (also 2/4, die mit "\time 2/3 {\repeat tremolo 6 <c e g>}" korrekt dargestellt wird.
Und die von Ding-Dong vorgeschlagene doppelt-punktierte Halbe mit Tremolo-Balken stimmt auch nicht, weil der zweite Punkt die Note um ein Viertel der ursprünglichen, nicht-punktierten Note verlängert. Und das gibt bei Triolen Ding-Dongs 7/8, und das ist halt Wurschtelei.

Ich nehme also meinen Verdacht entschuldigend zurück, LilyPond rechne falsch. Aber vielleicht sollte eine Fehlermeldung generiert werden?

Hat jemand eine konventionelle Note, in der Triolen-Achtel sowohl in Länge 2/4 als auch in Länge 3/4 als Tremolo notiert sind? Wie unterscheiden die sich?

Vielen Dank für alle Unterstützung und noch einen schönen Abend
wünscht Radler
« Letzte Änderung: Samstag, 6. Dezember 2008, 16:51 von Radler »

derHindemith

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #7 am: Freitag, 5. Dezember 2008, 22:04 »
ah, dass sieht eigentlich wie ein Bug. Ich werde nachfragen.
\version "2.11.65"

\relative c' {
   \scaleDurations #'(2 . 3) {
      \repeat tremolo 9 <c e g>8 \repeat tremolo 3 <c e fis>8
      \repeat unfold 4 { \repeat tremolo 3 <c d fis>8 }
   }
}
\relative c' {
   \scaleDurations #'(2 . 3) {
      \repeat unfold 9 <c e g>8 \repeat unfold 3 <c e fis>8
      \repeat unfold 4 { \repeat unfold 3 <c d fis>8 }
   }
}
« Letzte Änderung: Freitag, 5. Dezember 2008, 22:07 von derHindemith »

etilli33

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #8 am: Freitag, 5. Dezember 2008, 22:13 »
Ja, ich habe da auch gerade rumprobiert: da sollten ja wohl wirklich nur ein Strich sein und nicht zwei! Aber mit der Triole funktioniert es ehrlich gesagt auch gut: man kriegt dann eine Drei über dem Tremolo so dass klar ist, dass es sich um eine Triole handelt. Aber wie gesagt: ein Strich und nicht zwei über der Dreiviertelnote, so würde ich denken.

Till

derHindemith

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #9 am: Samstag, 6. Dezember 2008, 11:08 »
Scheinbar acceptiert lilypond für tremolo nur Notendauer die nur mit Noten und Punkte schreibbar sind. 9/8 ist mit Noten und Punkte unschreibbar (es braucht eine bindebogen), so mit tremolo geht's nicht. Das einzige Weg das zu lösen das ich gefunden habe ist folgendes:
\relative c' {
   <b g' b>2.:16 \scaleDurations #'(2 . 3) { \repeat tremolo 3 <b es g>8
   \repeat unfold 4 { \repeat tremolo 3 <a d fis>8 } }
}

Man kann natürlich auch :8 benutzen für die andere Noten, aber dann muss jeder Notendauer eingetippt werden.
\relative c' {
   <b g' b>2.:16 <b es g>4.*2/3:8
   \repeat unfold 4 { <a d fis>4.*2/3:8 }
}

etilli33

  • Gast
Re: Error when combining "\repeat tremolo 9" and "\times 2/3"
« Antwort #10 am: Samstag, 6. Dezember 2008, 21:24 »
Wieso, mit einer Triole *ist* es schreibbar. Das einzige Problem sind die *zwei* Schrägstriche, die LilyPond am Hals der punktierten Halben setzt: es sollte nur einer sein, denn es sollen ja Achtel und nicht Sechszehntel gespielt werden.

Till