Autor Thema: (Barré-)TextSpanner im Zeilenumbruch  (Gelesen 1676 mal)

Castor

  • Gast
(Barré-)TextSpanner im Zeilenumbruch
« am: Freitag, 14. Februar 2014, 14:37 »
\version "2.18.0"

\relative c' {
 
  \override TextSpanner #'dash-fraction = #1
  \override TextSpanner #'font-size = #-1
  \override TextSpanner #'(bound-details left stencil-align-dir-y) = #CENTER
  \override TextSpanner #'(bound-details right text) = \markup { \draw-line #'(0 . -0.75) }
  \override TextSpanner #'(bound-details right padding) = #-1
  \override TextSpanner #'bound-details #'left-broken #'text = ##f
  \override TextSpanner.bound-details.left.text = \markup \upright "V "
 
  a2 b c d e f g\startTextSpan f e g \break f b c e a\stopTextSpan g f e d c

}

Hallihallo,

oben gibt's nen Code mit hübschem TextSpanner, wie ich ihn bei Barré-Lagenangaben verwende.
Mich stört, dass die vertikale Abschlusslinie bei einem Zeilenumbruch am Ende der Zeile schon gezeichnet wird.
Wie kriege ichs hin, dass die Linie am Zeilenende gerade ausläuft?

Danke schomma :)

lg Castor

fugenkomponist

  • Gast
Re: (Barré-)TextSpanner im Zeilenumbruch
« Antwort #1 am: Freitag, 14. Februar 2014, 14:57 »
Genauso, wie du auch das nochmalige Wiederholen des „V“ am Anfang der nächsten Zeile unterdrückst:
\override TextSpanner.bound-details.right-broken.text = ##f
Rumprobieren kann nie schaden, so bin ich zumindest auf die Lösung gekommen ;)

Edit: du verwendest irgendwie drei verschiedene Syntax-Varianten für das gleiche Zeug, vereinheitlicht könnte das so aussehen:\version "2.18.0"

\relative c' {
 
  \override TextSpanner.dash-fraction = #1
  \override TextSpanner.font-size = #-1
  \override TextSpanner.bound-details.left stencil-align-dir-y = #CENTER
  \override TextSpanner.bound-details.left.text = \markup \upright "V "
  \override TextSpanner.bound-details.left-broken.text = ##f
  \override TextSpanner.bound-details.right.padding = #-1
  \override TextSpanner.bound-details.right.text = \markup { \draw-line #'(0 . -0.75) }
  \override TextSpanner.bound-details.right-broken.text = ##f
 
  a2 b c d e f g\startTextSpan f e g \break f b c e a\stopTextSpan g f e d c
 
}
« Letzte Änderung: Freitag, 14. Februar 2014, 15:01 von fugenkomponist »

Castor

  • Gast
Re: (Barré-)TextSpanner im Zeilenumbruch
« Antwort #2 am: Freitag, 14. Februar 2014, 15:23 »
Dankeschön!

du verwendest irgendwie drei verschiedene Syntax-Varianten für das gleiche Zeug

Na eben .. Kommt wohl daher, dass ich einfach immer wenn ich was finde wie ich was mache, das einfach von da kopiere - meist hier aus dem Forum - da hab ich dann multi-kulti ^^ Also danke für den Hinweis, vereinheitlicht siehts wirklcih hübscher aus :)

fugenkomponist

  • Gast
Re: (Barré-)TextSpanner im Zeilenumbruch
« Antwort #3 am: Freitag, 14. Februar 2014, 16:57 »
Ja, 2.18 machts möglich :) Ich glaube, man könnte sogar die # vor den Zahlen weglassen, wenn ich das recht erinnere …