Autor Thema: Weiterer Support für Mac OS X fraglich !!  (Gelesen 5503 mal)

harm6

  • Gast
Weiterer Support für Mac OS X fraglich !!
« am: Dienstag, 28. Februar 2012, 02:43 »
Hallo zusammen,

wie auf der englischen Liste zu lesen ist, wird der Support für Mac womöglich eingestellt, da sich keine Personen finden lassen, die sich für diese Betriebssystem als Tester für Patches etc zur Verfügung stellen.

@Robert
IIRC benutzt Du Mac. Vielleicht kannst Du mal überlegen, was man da machen kann.

Diskussion hier (eine von vielen)

Gruß,
  Harm

RobUr

  • Gast
Re: Weiterer Support für Mac OS X fraglich !!
« Antwort #1 am: Sonntag, 18. März 2012, 15:33 »
Hallo Harm,

wenn ich die Diskussion nach dem Querlesen recht verstehe, geht es vorrangig um die Einstellung des Supports für LilyPad, also den mitgelieferten „Editor“ – der war noch nie besonders nützlich (entspricht einem TextEdit bzw. einem MS-Notepad mit eingebauten Menübefehlen zum Setzen und Syntaxupdate, resp. convert-ly-Aufruf).

Für Mac OS X gibt es – wie auch für andere Betriebssysteme – weitaus bessere und komfortablere Editoren mit Lily-Unterstützung, deren Verwendung (z.T. ausdrücklich) empfohlen wird. Zu LilyPad gibt es deshalb kaum Forendiskussionen, weil vermutlich jeder [Mac-User] nach dem ersten Ausprobieren umgehendst zu geeigneteren GUIs gewechselt ist.

Auf LilyPad kann ich persönlich also gut und gerne verzichten, und jedem Neueinsteiger würde ich ohnehin bedenkenlos zu Alternativen raten. In anderen (schon länger andauernden) Diskussionen hatte ich zudem immer wieder die einvernehmliche Absicht der Entwickler herauszulesen verstanden, generell auf ein eigenes, mitgeliefertes GUI zugunsten der Third-Party-Entwickler à la Frescobaldi & Co. zu verzichten, und um sich besser auf die eigentliche Programmentwicklung konzentrieren zu können.

Mit Mac OS X Tiger befinde ich mich eh auf der Streichliste der getestet zu unterstützenden Betriebssysteme. Ich werde mich ganz bestimmt melden, falls ich bis zur endgültigen Supporteinstellung noch kein aktuelles Mac OS haben sollte ;)

Trotzdem herzlichen Dank für den wichtigen Hinweis! Ich allein kann im Ernstfall vermutlich kaum etwas bewirken, aber die Community könnte man dann versuchen zu mobilisieren. Bisher bin ich hier offenbar der Einzige, den es beträfe.

Beste Grüße, Robert

Isabeklll

  • Gast
Re: Weiterer Support für Mac OS X fraglich !!
« Antwort #2 am: Dienstag, 28. April 2015, 09:48 »
Apple hat auf meine Anfrage gemeint, dass Yosemite nun up to date sei