Autor Thema: Speicherort für eigene \include-Dateien  (Gelesen 5067 mal)

Hanseat

  • Gast
Speicherort für eigene \include-Dateien
« am: Samstag, 5. Januar 2008, 12:22 »
hallo,

für eine Partitur will ich die Einzelstimmen in separate Dateien schreiben und dann als \include einbinden.
Wie funktioniert es, dass Lilypond den Ordner mit den Dateien findet, egal wo er auf der Festplatte liegt?


etilli33

  • Gast
Re: Speicherort für eigene \include-Dateien
« Antwort #1 am: Montag, 7. Januar 2008, 18:23 »
Ich glaube, das funktioniert nicht. Die meisten Leute, von denen ich Stücke gesehen habe, haben einfach alle Dateien zusammen in einen Ordner gepackt und dann die Hauptdatei aufgerufen, in der die anderen eingebunden werden. Du kannst probieren, ob du relative oder absolute Dateinamen verwenden kannst, wie etwa \include "../test.ly" oder so ähnlich, in Windows vielleicht auch mit dem Backslash? Zwei Punkte heißt ja auch in Windows ein Verzeichnis hoch. Aber ich wüßte nicht, wie du ein "Lilypond"-Verzeichnis festlegen kannst, das automatisch bearbeitet wird.
Du kannst dir auch eine batch-Datei schreiben, irgendwas wie:

cd \Verzeichnis\der\Datei\
lilypond projekt.ly

Dabei kann es aber sein, dass du Probleme hast, wenn in den Verzeichnis- oder Dateinamne Leerzeichen vorkommen.

Gruß
Till

Hanseat

  • Gast
Re: Speicherort für eigene \include-Dateien
« Antwort #2 am: Mittwoch, 9. Januar 2008, 21:14 »
so habe ich es jetzt auch gemacht ... die Einzelstimmen für die Partitur mit der Hauptdatei in einem Ordner, dann findet es Lilypond.
Mit relativen und absoluten Pfadnamen (wie in HTML) hat es bei mir nicht geklappt, ist aber auch nicht mehr nötig, die Ordnervariante reicht völlig.


Gruß
Arne

etilli33

  • Gast
Re: Speicherort für eigene \include-Dateien
« Antwort #3 am: Donnerstag, 10. Januar 2008, 17:35 »
Ein Verzeichnis aufwärt müsste eigentlich gehen, wenn ich das richtig verstanden habe, in dem Handbuch zum Lernen ist so ein Hinweis (Doku für Version 2.11, kap. über verschiedene Layout-Versionen), da heißt es ../Datei.ly. Das scheint also unter *nix zu funktionieren, müsste also wohl entsprechend als ..\Datei.ly auch unter Windows gehn?

Till

Hanseat

  • Gast
Re: Speicherort für eigene \include-Dateien
« Antwort #4 am: Freitag, 11. Januar 2008, 10:50 »
stimmt, ein Verzeichnis aufwärts funktioniert so, auch unter Win.

Meine Idee war aber, eine Verzeichnisebene tiefer anzulegen, also einen Ordner "Einzelstimmen" im Verzeichnis neben der Hauptdatei "Partitur.ly",
da hapert es. Muss aber auch nicht sein.

Arne

ding-dong

  • Gast
Re: Speicherort für eigene \include-Dateien
« Antwort #5 am: Freitag, 11. Januar 2008, 11:02 »
Es gibt da Optionen beim Aufruf von lilypond-windows.exe-I, --include=DIR   add DIR to search path