Autor Thema: Frescobaldi!!!  (Gelesen 15693 mal)

kilgore

  • Gast
Re:Frescobaldi!!!
« Antwort #15 am: Donnerstag, 7. Januar 2010, 14:57 »
Hm stimmt... 1.0.0 habe ich noch nicht!  Und bei installieren habe ich da immer ein Fehler....  also es klappt für mich momentan mit was in Synaptic ist....   wie hast du die neue version installiert?  mit cmake?

trulli

  • Gast
Re:Frescobaldi!!!
« Antwort #16 am: Freitag, 8. Januar 2010, 23:02 »
Ich habe jetzt über die Synaptik das alte Fresco und Lily deinstalliert und die neuen tar. Pakete kompiliert.

Fresco ging nur mit der vollständigen Install-Option cmake . -DCMAKE_INSTALL_PREFIX=$(kde4-config --exec-prefix). Bei make install hatte ich zuerst auch sudo vergessen, aber da er ja ein Verzeichnis im schreibgeschützten Bereich anlegen muss, kam eine Fehlermeldung (die ich dann nach einiger Zeit auch kapiert habe).

Das neue Lily ging über sh ganz einfach. Die Deinstallation geht ja jetzt nicht mehr über die Synaptik, deshalb habe ich mir die Anleitung an einen wiederfindbaren Ort gelegt.

War gar nicht so leicht... aber ich bin auch noch nicht lange mit Linux dabei. Wechseln möchte ich trotzdem nicht mehr.  ;D

Grüße von Mat

rbur

  • Gast
Re:Frescobaldi!!!
« Antwort #17 am: Sonntag, 10. Januar 2010, 15:08 »
Ubuntu 9.10, hier hat sich Frescobaldi kürzlich auf 1.0 upgedatet.
Es ist durchaus möglich, dass 1.0 nicht mehr in die 9.04 Distribution aufgenommen wird, von daher rentiert es sich auf 9.10 zu gehen.
Ich bin der Meinung, dass man lieber die automatisch installierte Version der Distribution nutzen sollte und etwas hinterher hinkt, statt es von Hand zu machen. Es sei denn, die gewünschte Software hätte irgendwelche genialen Killer-Features, die man unbedingt braucht.

trulli

  • Gast
Re:Frescobaldi!!!
« Antwort #18 am: Montag, 11. Januar 2010, 12:48 »
Ich habe 9.10 und da ist noch kein Update von Fresco dabei - bei dir ist es aber anders... Warum?

Da die Pakete für die Synaptik vorkompiliert werden, sind die Versionen fast immer älter. Das ist ganz normal.


Grüße

Edit: Sorry, ich habe Jaunty, also 9.04, da ist nur Fresco 0.7.13 dabei.

« Letzte Änderung: Montag, 11. Januar 2010, 22:27 von trulli »

RobUr

  • Gast
Re:Frescobaldi!!!
« Antwort #19 am: Montag, 11. Januar 2010, 14:03 »
Hallo Mat,

es gibt ein PPA von Chris Snyder, das man in die "Software-Paketquellen > Andere Software" aufnehmen kann: "Hinzufügen > APT-Zeile: ppa:frescobaldi/ppa". Anschließend steht Frescobaldi 1.0.0-0ubuntu1 als Aktualisierung zur Verfügung.

Grüße, Robert

trulli

  • Gast
Re:Frescobaldi!!!
« Antwort #20 am: Montag, 11. Januar 2010, 22:57 »
Ja, aber solche ppa-Adressen gehen erst ab Karmic - für älteren Versionen muss in den Softwarequellen (oder besser der sources.lst) diese Zeile eingetragen werden:

deb http://ppa.launchpad.net/frescobaldi/ppa/ubuntu karmic main
Die Schlüsseldatei liegt schon vor und braucht nicht heruntergeladen zu werden. Nach dem "Neu laden" der Pakete wird dann die neue Version von Fresco angezeigt.

Diese Quelle hatte ich natürlich nicht, als ich per Hand kompilierte (hätte ich ja vielleicht auch mal suchen können...).

Grüße

RobUr

  • Gast
Re:Frescobaldi!!!
« Antwort #21 am: Montag, 11. Januar 2010, 23:52 »
Die Adresse für Jaunty müsste aber deb http://ppa.launchpad.net/frescobaldi/ppa/ubuntu jaunty main lauten. Ein Klick auf "Not using Ubuntu 9.10 (karmic)?" zeigt eine Auswahlliste für verschiedene Ubuntu-Versionen.

trulli

  • Gast
Re:Frescobaldi!!!
« Antwort #22 am: Dienstag, 12. Januar 2010, 11:20 »
Nein, Jaunty hat noch nicht 1.0.0., darum muss als Quelle Karmic angegeben werden.

Bei mir funktioniert es, d.h. Fresco 1.0.0. wird als Ubuntu-Version in der Synaptik angezeigt.