Autor Thema: Unsichtbare Note in Akkord: tweak scheint nicht zu funktionieren wenn voiceOne  (Gelesen 946 mal)

Manuela

  • Gast
Hi,

\version "2.19.56"

\relative c' {
  \clef bass
  \set fingeringOrientations = #'(left)
  < e-1 \tweak NoteHead.transparent ##t
  \tweak Stem.length #0
  \tweak Dots.transparent ##t
  c-4 >4.
}

Dieser Code tut genau das, was ich möchte (es geht um die Position des Fingersatzes).
Sobald ich jedoch \voiceOne einfüge (weil es in diesem Teil mehrstimmig ist), geht der Hals der unsichtbaren Note nicht weg.

\version "2.19.56"

\relative c' {
  \clef bass
  \voiceOne
  \set fingeringOrientations = #'(left)
  < e-1 \tweak NoteHead.transparent ##t
  \tweak Stem.length #0
  \tweak Dots.transparent ##t
  c-4 >4.
}

Was kann ich tun, um das lästige Notenhalsstück weg zu bekommen?

Update: ich habe das Problem ohne Akkord gelöst, mit
\once \override Fingering.X-offset = #-1.4
« Letzte Änderung: Freitag, 31. März 2017, 08:21 von Manuela »

fugenkomponist

  • Gast
Ich glaube, man kann da nicht viel tun mit wenig Aufwand außer sich eine andere Lösung auszudenken, die ohne transparente Notenköpfe auskommt, das Problem ist nämlich, daß der Hals hier zur unteren Note gehört und man ihn nur am anderen Ende einfach kürzen kann. (Man könnte noch mit extra-offset arbeiten, aber dann wird er nach oben zu lang und man müßte ihn noch kürzen. Sehr unbefriedigend meiner Meinung nach.)

Aber eine solche Lösung hast du ja auch gefunden:\relative c' {
  \clef bass
  \voiceOne
  \set fingeringOrientations = #'(left)
  \once \override Fingering.X-offset = #-1.4
  e4.-4-1
}
Ich frage mich aber, ob vielleicht in einem etwas größeren Kontext eine noch einfachere Lösung auftaucht, denn anscheinend hast du ja nicht alle Stimmen in diesem System in dein Beispiel aufgenommen.
« Letzte Änderung: Freitag, 31. März 2017, 09:43 von fugenkomponist »

Manuela

  • Gast
Hier der komplette Takt (aus dem Hochzeitsmarsch von Mendelssohn)

\version "2.19.56"

\relative c {
  \clef bass
  <<
    {
      \once \override Fingering.X-offset = #-1.4
      e'4.-4-1
      \once \override Fingering.X-offset = #-0.7
      d8-2 e4 d
    } \\ {
       \repeat unfold 8 { < a fis >8 }
    }
  >>
}

sowie das Vorbild als GIF