Autor Thema: Klaviernoten mit Text  (Gelesen 10432 mal)

dr.noah

  • Gast
Klaviernoten mit Text
« am: Donnerstag, 11. Dezember 2008, 14:37 »
Tach, zusammen,

ich habe mir zu einem Lied ein entsprechendes Pianoarrangement zusammengebastelt. Nun soll zwischen den beiden Notensystemen noch der Text erscheinen. Das hat auch funktioniert, und zwar nach der Methode, die unter http://lilypond.org/doc/v2.9/Documentation/user/lilypond/Piano-templates Abschnitt D2.3 beschrieben ist. Allerdings habe ich den Text nicht mit \lyricsto einer Voice zugewiesen, weil in meinem Arrangement auch Noten vorhanden sind, die nicht zur gesungenen Melodie gehören (zweite Stimme, Fill-Ins usw.). Also habe ich die Notenlängen direkt mit in den Text integriert, ohne Voice-Zuweisung. Jetzt fehlen mir aber die 'Extender', also diese Silbenverlängerungslinie, die man bei langen Noten und Melismen braucht. Hat jemand eine Idee?

derHindemith

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #1 am: Donnerstag, 11. Dezember 2008, 14:55 »
Dann brauchst Du nur " __ ".
Lilypond 2.9 documentationen, mann ist das alt. Die neuen Dokumentationen sind viel besser, und haben auch diese Abschnitte.

Ausserdem, es gibt mehr über Texten, but was in ein Lyrics gehören kann unter http://lilypond.org/doc/v2.11/Documentation/user/lilypond-learning/Aligning-lyrics-to-a-melody.de.html

dr.noah

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #2 am: Donnerstag, 11. Dezember 2008, 19:54 »
"__" ist natürlich drin, der Extender wird aber nicht angezeigt, wenn der Text nicht einer Voice zugeordnet ist (wird im Manual auch so angekündigt). Eine Voice definieren geht aber auch nicht, weil in der Pianomelodie Noten drin sind, die nicht zur Gesangsmelodie gehören. Der Link zum neueren Manual hilft leider auch nicht weiter.

derHindemith

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #3 am: Donnerstag, 11. Dezember 2008, 20:15 »
Ich weiss nicht welcher version Du benutzt, oder wie deine Musik aussieht, aber mit dem Schnipsel aus dem Doku geht es schon:
\version "2.11.65"

\paper {
   ragged-right = ##f
}

upper = \relative c'' {
  \clef treble
  \key c \major
  \time 4/4

  a4 b c d
}

lower = \relative c {
  \clef bass
  \key c \major
  \time 4/4

  a2 c
}

text = \lyricmode {
  Aaa __ _ Cee __ _
}

\score {
  \new GrandStaff <<
    \new Staff = upper { \new Voice = "singer" \upper }
    \new Lyrics \lyricsto "singer" \text
    \new Staff = lower { \lower }
  >>
  \layout {
    \context {
      \GrandStaff
      \accepts "Lyrics"
    }
    \context {
      \Lyrics
      \consists "Bar_engraver"
    }
  }
  \midi { }
}

dr.noah

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #4 am: Donnerstag, 11. Dezember 2008, 21:42 »
Und jetzt lasse ich durch einen Trick in Zeile 12 den Text verschwinden:

\version "2.11.65"

\paper {
   ragged-right = ##f
}

upper = \relative c'' {
  \clef treble
  \key c \major
  \time 4/4

  << { a4 b c d } \\ { c,2 r2 } >>
}

lower = \relative c {
  \clef bass
  \key c \major
  \time 4/4

  a2 c
}

text = \lyricmode {
  Aaa __ _ Cee __ _
}

\score {
  \new GrandStaff <<
    \new Staff = upper { \new Voice = "singer" \upper }
    \new Lyrics \lyricsto "singer" \text
    \new Staff = lower { \lower }
  >>
  \layout {
    \context {
      \GrandStaff
      \accepts "Lyrics"
    }
    \context {
      \Lyrics
      \consists "Bar_engraver"
    }
  }
  \midi { }
}


Dazu gibt's dann die Fehlermeldung, dass die Stimme nicht gefunden werden kann (was ja kein Wunder ist). Wenn ich eine "Voice" benutzen will, geht das wohl nur einstimmig, was aber dem Konzept des Klavierspielens mit mehreren Fingern widerspricht.


derHindemith

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #5 am: Donnerstag, 11. Dezember 2008, 22:17 »
Naja, dann musst du die neue Voices selber machen mit <<{\voiceOne a4 b c d } \new Voice {\voiceTwo c,2 r}>> \oneVoice.

ding-dong

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #6 am: Freitag, 12. Dezember 2008, 01:06 »
mit upper = wird hier schon ein staff definiert, der aus 2 impliziten Stimmen { … } \\ { … } besteht!

wenn du diese stimmen explizit definierst, z.b.
<<
  \new Voice="singer" { \voiceOne … }
  \new Voice="xy" { \voiceTwo … }
  >>

kannst du später auf diese stimmen - singer oder xy - im oberen staff bezug nehmen!

dr.noah

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #7 am: Freitag, 12. Dezember 2008, 09:21 »
Ja, so was ähnliches habe ich schon befürchtet. Man kommt wohl nicht drumrum, die Gesangsmelodie fein säuberlich einstimmig zu notieren und als Voice zu definieren. Dann muss ich das Arrangement eben nochmal umschreiben.

Vielen Dank für die Antworten. Haben mir sehr geholfen.

etilli33

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #8 am: Freitag, 12. Dezember 2008, 21:32 »
Hallo,
ich weiß auch nicht ganz genau, was du eigentlich willst, aber wenn es nur darum geht, Noten zu überspringen, weil ihnen keine Silbe zugeordnet werden soll: das funktioniert mit einem einfachen Unterstrich _ jeder einfache Unterstrich überspringt eine Note.

Gruß
Till

Francis

  • Gast
Re: Klaviernoten mit Text
« Antwort #9 am: Donnerstag, 29. Januar 2009, 09:39 »
Hi dr.noah!
Eventuell reicht es auch, über in das bestehende Arrangement noch eine unsichtbare Stime zu legen, an die der Text angehängt wird. Das ginge mit unsichtbaren Pausen und \hideNotes ... \unHideNotes, wobei ich jetzt gerade leider nicht weiß, ob die unsichtbaren Noten Probleme mit der Überlappungsvermeidung ergeben. Falls ja, könnte man die unsichtbare Stimme auch nur aus s-Pausen zusammensetzen. (Wie man Text an Pausen anhängt steht hier https://archiv.lilypondforum.de/index.php?topic=205.0.)

Danach müssten die Extender eigentlich ganz normal funktionieren, da der Text ja an eine passende (aber unsichtbare) Stimme gekoppelt ist.

Grüße
Stephan