Autor Thema: Google und Lilypond  (Gelesen 1105 mal)

Manuela

  • Gast
Google und Lilypond
« am: Donnerstag, 8. Dezember 2016, 13:57 »
Aufgrund einer Bemerkung in einem anderen Forum, wo ich Lilypond verlinkt habe, habe ich probiert, Lilypond mit Suchbegriffen wie "Notensatzprogramm freeware" u.ä. zu googleln. Erfolglos, auch englische Suchbegriffe führten nicht weiter.

Das finde ich echt schade, denn ich denke, wenn Lilypond leicht per Google zu finden wäre, würden es viel mehr Leute verwenden.

Ich habe mal in die Metadaten der Startseite von Lilypond reingeschaut,

<meta name="description" content="LilyPond &ndash; Notation für Jedermann: LilyPond... Notensatz für Jedermann">
<meta name="keywords" content="LilyPond &ndash; Notation für Jedermann: LilyPond... Notensatz für Jedermann">
<meta name="resource-type" content="document">
<meta name="distribution" content="global">
<meta name="Generator" content="texi2html 1.82">
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8">
<link href="#top" rel="start" title="LilyPond... Notensatz für Jedermann">
<link href="index_toc.de.html#SEC_Contents" rel="contents" title="Inhaltsverzeichnis">

Kein Wort von Notensatzprogramm, Notenschreibprogramm, freeware, kostenlos etc.
Vll würde die Aufnahme gewisser Stichworte in die Startseite die Auffindbarkeit verbessern.

ingmar

  • Gast
re: Google und Lilypond
« Antwort #1 am: Donnerstag, 8. Dezember 2016, 20:57 »
Die Metadaten des HTML-Headers werden von gängigen Websuchmaschinen nicht indiziert.

--ingmar

Manuela

  • Gast
Re: Google und Lilypond
« Antwort #2 am: Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21:16 »
Irgendwie schafft es Lilypond, unter dem Google-Radar zu fliegen.