Autor Thema: Midi für Drums erzeugen  (Gelesen 6849 mal)

elwood

  • Gast
Midi für Drums erzeugen
« am: Dienstag, 11. März 2008, 21:09 »
Hallo zusammen,
ich versuche für ein lilyPond file, das ich für Drums gebastelt habe ein Midifile erstellen.
Das Midi wird auch erstellt, ist aber 0 Sekunden lang.
Wenn ich mit \relative eine normale Melodie setze, dann höre ich auc das Midi.
Kann mir jemand sagen woran das liegt?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Mein Code:

\header{
  title = "Drums Intro"
}


\score {

     \new DrumStaff \with {
       \consists "Parenthesis_engraver"
     } <<
       \context DrumVoice  = "1"  { s1 *2 }
       \context DrumVoice  = "2" { s1 *2 }
       \drummode {
         <<
           {
           %Zeile 1
           <hhho bd>4 hhho8 bd8 <hhho sn>4 hhho8 bd8
            hhho8 bd8 <hhho bd>4 <hhho sn>8 bd8 hhho4
           <cymc bd>8 [bd8] hhho8 bd8 <hhho sn>4 hhho8 bd8
            hhho8 bd16 bd <hhho bd>8 \times 2/3{bd 16 bd bd} <hhho sn>8 tomh8 tommh8 tomfl8
            %Zeile2
            <hhho bd>16 bd16 bd bd <hhho bd>16 bd16 bd bd
           
           
           
           
           
           
           } \\
           
         >>
       }
     >>
\layout { }
    \midi {
     \context {
       \Score
       tempoWholesPerMinute = #(ly:make-moment 72 4)
       }
   }
   }
\version "2.10.0"  % necessary for upgrading to future LilyPond versions.

ding-dong

  • Gast
Re: Midi für Drums erzeugen
« Antwort #1 am: Mittwoch, 12. März 2008, 18:13 »
Ich habe die zwei backslashes \\ herausgenommen und es haut hin (version 2.11.42)!
Viel Spass!

elwood

  • Gast
Re: Midi für Drums erzeugen
« Antwort #2 am: Donnerstag, 13. März 2008, 07:31 »
Ja das wars, bei mir funktionierts jetzt auch.
Vielen Dank.

Schöne Grüße
Björn

etilli33

  • Gast
Re: Midi für Drums erzeugen
« Antwort #3 am: Donnerstag, 13. März 2008, 19:45 »
Im Grunde kann man auch die inneren << >> weglassen, die sind dazu da, um zwei Ausdrücke gleichzeitig ablaufen zu lassen. Es ist aber nur ein Ausdruck (die geschweifte Klammer) vorhanden, sie sind also unnötig.

Gruß
Till

elwood

  • Gast
Re: Midi für Drums erzeugen
« Antwort #4 am: Freitag, 8. August 2008, 13:08 »
Hallo, ich muss das Thema leider nochmal aufgreifen.
Wenn ich einfache Trommelnoten erzeuge, dann wird auch das MIDI erzeugt.
Sobald ich aber eine polyphone Schlagzeugnotation haben möchte,(und die brache ich mittlerweile auch, da ich mir gerne einige Grooves, die mir so einfallen, festhalten möchte) wird im Beispiel kein, oder bei der auskommentierten Variante ein leeres MIDI erzeugt.
Kann mir da nochmal jemand Hilfestellung geben? Ich tu mich leider noch etwas schwer mit Lilypond und im Handbuch/den Beispielen
finde ich nichts was mir weiter hilft.

Danke und Gruß
Björn

elwood

  • Gast
Re: Midi für Drums erzeugen
« Antwort #5 am: Freitag, 8. August 2008, 13:09 »
Ach ja, der Quellcode.

\header
{
title=" Ein weiterer Versuch"
}%Klammer Header



\score
{

%================================ Musicnotation ================================




%{\new DrumStaff <<
\new DrumVoice = "1" { s1 *2 }
\new DrumVoice = "2" { s1 *2 }
\drummode {
bd4 sn4 bd4 sn4
<<
{ \repeat unfold 16 hh16 }
\\
{ bd4 sn4 bd4 sn4 }
>>
}
>>
%}

up = \drummode { \repeat unfold 16 hh16 }
down = \drummode { bd4 sn4 bd4 sn4}
\new DrumStaff
<<

\new DrumVoice { \voiceOne \up }
\new DrumVoice { \voiceTwo \down }

>>







%================================ Layout (pdf)  ================================

\layout{}


%================================ MIDI-Ausgabe ================================

\midi
{
\context
{
  \Score
tempoWholesPerMinute = #(ly:make-moment 100 4)

}%context end
}%midi end




}%score end









\version "2.10.0"  % necessary for upgrading to future LilyPond versions.

etilli33

  • Gast
Re: Midi für Drums erzeugen
« Antwort #6 am: Donnerstag, 14. August 2008, 21:32 »
Variablen dürfen nicht innerhalb von \score stehen! Nimm die Definitionen up und down aus dem \score raus und stell sie an den Anfang der Datei (oder zwischen \header und \score, auf jeden Fall aber vor \score, dann funktionert das Beispiel.

Gruß
Till

elwood

  • Gast
Re: Midi für Drums erzeugen
« Antwort #7 am: Dienstag, 19. August 2008, 14:31 »
Hallo Till,
das wars, viiieeelen Dank :D

Viele Grüße
Björn