Autor Thema: Pause in Mehrstimmigen Systemen  (Gelesen 3397 mal)

tastenflosser

  • Gast
Pause in Mehrstimmigen Systemen
« am: Sonntag, 8. März 2015, 09:41 »
Guten Morgen,

das Problem, liegt im 5. Takt. (Anhang) Die 1/4 Pause sollte eigentlich in bzw. zwischen den Notenzeilen stehen, weil sie zur "voiceThree" gehört., und nicht ganz oben darüber. Ich hab schon einige Kniffe ausprobiert. Z.B. gemeinsam mit dem a darüber einen Akkord zu bilden. (<a r>4) Alles hat zu Fehlermeldungen geführt.
Also schon mal vielen Dank, wenn wer eine gute Lösung dafür hat.
Es könnte sein, dass mir das intensive nutzen von unsichtbaren Pausen gerade auf die Füße fällt.

Grüße

fugenkomponist

  • Gast
Re: Pause in Mehrstimmigen Systemen
« Antwort #1 am: Sonntag, 8. März 2015, 09:50 »
Um einer Pause eine vertikale Position zu geben eignet sich der Befehl \rest in Verbindung mit einer Tonhöhe:

\relative c'' {
  b4\rest
  %{ oder %}
  g4\rest
  %{ aber nicht
  a4 \rest %}
}

Alternativ kannst du die Standardhöhe für alle Pausen der Stimme festlegen, wenn du das öfter brauchst:

\relative c''' {
  \voiceThree
  \override Voice.Rest.staff-position = #-2
  s1 | b,1 | s1 | b4. b8( b2) | a2 r4 s4 |
}

Die −2 entspricht „zwei Töne (also eine Terz) unter der mittleren Position“ und ist schlüsselunabhängig (im Gegensatz zu der oben beschriebenen Variante).

Edit (off-topic): Was macht der Bogen da in dieser Stimme?
« Letzte Änderung: Sonntag, 8. März 2015, 09:56 von fugenkomponist »

tastenflosser

  • Gast
Re: Pause in Mehrstimmigen Systemen
« Antwort #2 am: Samstag, 21. März 2015, 17:21 »
Hi fugenkomponist,

die Sache konnte ich mit:
b4\rest
kurz und schmerzlos lösen.
Vielen Dank!
Gibt es irgendein Manual, wo ich die Sache nachlesen/ wiederfinden kann?

ich wünsche ein schönes WE
tastenflosser

fugenkomponist

  • Gast
Re: Pause in Mehrstimmigen Systemen
« Antwort #3 am: Sonntag, 22. März 2015, 16:49 »
Ja, den \rest-Befehl findest du in der Notationsreferenz im Abschnitt 1.2.2 Pausen eingeben.