Autor Thema: Renaissance-Musik notieren  (Gelesen 3219 mal)

ingmar

  • Gast
Renaissance-Musik notieren
« am: Samstag, 28. Februar 2015, 19:29 »
Ich würde mich sehr für ein Projekt interessieren, das sich darum bemüht, Renaissance-Musik möglichst nah am Original zu notieren.

Dazu möchte ich erstmal das Interesse erfragen, denn als "Projekt" kann man das wohl nur durchgehen lassen, wenn es drei oder mehr ernsthafte Mitarbeiter gibt.

Wer also auch so etwas macht (oder plant), schreibt doch bitte eine Antwort dazu..


Gruß,
––ingmar
« Letzte Änderung: Sonntag, 11. Oktober 2015, 17:58 von ingmar »

harm6

  • Gast
Re: Renaissance-Musik notieren
« Antwort #1 am: Sonntag, 1. März 2015, 14:01 »
Hallo,

ich selbst habe keine große Ahnung von der Musik dieser Zeit, allerdings ist gerade im Moment ein großer patch (aufgeteilt in mehrere) in der Diskussion.

Hier die Ankündigung des Autors, Lukas Pietsch:
http://lilypond.1069038.n5.nabble.com/Draft-Extended-mensural-notation-support-td172204.html
Schau mal in das zip file.

Hier zwei threads, in denen die Implementierung gestartet/diskutiert wird:
http://lilypond.1069038.n5.nabble.com/Patch-for-issue-3882-stencils-with-stroke-thickness-set-to-zero-issue-201520044-by-luk-pietsch-gmail-tt172307.html#none
http://lilypond.1069038.n5.nabble.com/PATCH-support-for-flagged-crotchets-in-mensural-notation-td172337.html

Falls das in die Richtung geht, die Dich interessiert, bring Dich doch in die Arbeit ein.
Das ist auf jeder Ebene wünschenswert und sinnvoll.
Angefangen bei der Kontrolle/Kritik des dann gedruckten Notenbildes, bis hin zur Mitarbeit am Code.

Hängt von Deinen Möglichkeiten, Fähigkeiten sowie der zur Verfügung stehenden Zeit ab.

Du könntest z.B. die devel-mailinglist abonieren, git bzw LilyDev aufsetzen/benutzen (siehe Contributers Guide) etc

An Arbeit mangelt es nicht :D

Gruß,
  Harm

erich

  • Gast
Re: Renaissance-Musik notieren
« Antwort #2 am: Freitag, 15. Mai 2015, 12:40 »
Hallo Igmar

möchtest Du sowas





setzen?

gruß
Erich

ingmar

  • Gast
re: Renaissance-Musik notieren
« Antwort #3 am: Samstag, 16. Mai 2015, 08:19 »
Zitat
möchtest Du sowas [<Glogauer Liederbuch>] setzen?
yepp!

--ingmar

erich

  • Gast
Re: Renaissance-Musik notieren
« Antwort #4 am: Samstag, 16. Mai 2015, 11:30 »
In der Lilypond Notationsreferenz gibt es doch die Ausführungen unter "2.9 Notation von alter Musik"
http://lilypond.org/doc/v2.19/Documentation/notation/ancient-notation
"Freund, was willst du mehr?"