Autor Thema: Drummode mit neutalen Notenschlüsseln  (Gelesen 3450 mal)

schlomo

  • Gast
Drummode mit neutalen Notenschlüsseln
« am: Dienstag, 13. März 2012, 11:42 »
Hallo Lilypondexperten

ich möchte gerne im Drummode den neutralen Notenschlüssel, der an jedem Zeilenanfang gesetzt wird löschen und durch einen einfachen Takstrich ersetzten.
Den Notenschlüssel zu entfernen habe ich geschafft, wie bekomme ich aber stattdessen den Taktstrich dahin?


Hier mein Code:

\version "2.14.0"

oben = \drummode {
\numericTimeSignature
\time 4/4
   {
   \override Staff.Clef #'break-visibility = ##(#f #f #f)
   sn1 sn1 \break
   % Dieser Taktstrich wird leider ignoriert   
   \bar "|"
   sn1   sn1
   }
}

unten = \drummode
   {
   bd1 bd1
   \break
   bd1 bd1
   }

\new DrumStaff <<
  \set DrumStaff.drumStyleTable = #(alist->hash-table mydrums)
  \new DrumVoice { \voiceOne \oben }
  \new DrumVoice { \voiceTwo \unten }
>>


Gruß
Schlomo
« Letzte Änderung: Dienstag, 13. März 2012, 13:43 von schlomo »

kilgore

  • Gast
Re: Drummode mit neutalen Notenschlüsseln
« Antwort #1 am: Dienstag, 13. März 2012, 14:18 »
Lieber Schlomo,


Hmm... Ich würde so dran gehen, dass ich einfach den Notenschlüssel durch ein taktstrichartige Linie ersetze:

\version "2.14.2"

lineClef = {
       \override Staff.Clef #'extra-offset = #'( -.9 . 2 )
       \override Staff.Clef #'stencil = #ly:text-interface::print
       \override Staff.Clef #'text = \markup { \draw-line #'( 0 . -4 ) } }

oben = \drummode {
\numericTimeSignature
\time 4/4
   {
   sn1 sn1 \break
   \lineClef
   sn1 sn1 \break
   sn1 sn1
   }
}

unten = \drummode
   {
   bd1 bd1
   \break
   bd1 bd1
   \break
   bd1 bd1
   }
<<
  \new GrandStaff <<
\new DrumStaff <<
  \set DrumStaff.drumStyleTable = #(alist->hash-table mydrums)
  \new DrumVoice { \voiceOne \oben }
  \new DrumVoice { \voiceTwo \unten }
>>
>>
>>

Wird dann automatisch gesetzt, zumindest!

Gruß
kil

schlomo

  • Gast
Re: Drummode mit neutalen Notenschlüsseln
« Antwort #2 am: Dienstag, 13. März 2012, 14:45 »
lieber kilgore

Das klappt super!
Danke!
Allerdings ist jetzt jeweils am Zeilenanfang ein Abstand / padding als ob da ein Platzhalter für den Notenschlüssel wäre.
mit dem code

indent = #(* mm 0)


ist dieser Abstand trotzdem noch da

hast Du vielleicht auch dafür eine Idee?

Viele Grüße
Schlomo

harm6

  • Gast
Re: Drummode mit neutalen Notenschlüsseln
« Antwort #3 am: Dienstag, 13. März 2012, 21:14 »
Hallo Schlomo,

anstatt \override Staff.Clef #'break-visibility = ##(#f #f #f) könntest Du auch \override Staff.Clef #'stencil = ##f versuchen.
Einen normalen Taktstrich an den Zeilenanfang also vor den Notenschlüssel (der hier ja ausgeschlossen wird) zu bekommen ist machbar, aber mit einigem Aufwand verbunden. Versuch doch mal, ob Du mit \override Score.SystemStartBar #'collapse-height = #1 nicht schon hinkommst.

\version "2.14.0"

oben = \drummode {
\numericTimeSignature
\time 4/4
   {
   \override Staff.Clef #'stencil = ##f
   \override Score.SystemStartBar #'collapse-height = #1
   sn1 sn1 \break
   sn1   sn1
   }
}

unten = \drummode
   {
   bd1 bd1
   \break
   bd1 bd1
   }

\new DrumStaff <<
  %\set DrumStaff.drumStyleTable = #(alist->hash-table mydrums)
  \new DrumVoice { \voiceOne \oben }
  \new DrumVoice { \voiceTwo \unten }
>>


Gruß,
  Harm

P.S. Bitte poste keinen Code, der eine Warnung ausgibt: \set DrumStaff.drumStyleTable = #(alist->hash-table mydrums) ist ja zur Darstellung des Problems auch gar nicht notwendig.
« Letzte Änderung: Dienstag, 13. März 2012, 21:15 von harm6 »

schlomo

  • Gast
Re: Drummode mit neutalen Notenschlüsseln
« Antwort #4 am: Donnerstag, 15. März 2012, 16:55 »
Hallo Harm,
Danke. Das geht, die Abstände am Zeilenanfang sind weg.
Allerdings zeigte dann der Taktstrich am Ende der ersten zeile ein mysteriöses verhalten (mehrere unterschiedlich Dicke Striche)
die habe ich dann wegbekommen in dem ich einfach im ganzen Dokument alle Taktstriche ersetze mit:

lineBar = {
   \override Staff.BarLine #'extra-offset = #'( -.0 . 2 )
   \override Staff.BarLine #'stencil = #ly:text-interface::print
   \override Staff.BarLine #'text = \markup { \draw-line #'( 0 . -4 ) } }


dann klappt es

Sorry für das Posten von fehlerhaftem Code (mir fehlt noch "ein wenig" der überblick)

Gruß
Schlomo

harm6

  • Gast
Re: Drummode mit neutalen Notenschlüsseln
« Antwort #5 am: Donnerstag, 15. März 2012, 23:00 »
Hallo Schlomo,

Zitat
Allerdings zeigte dann der Taktstrich am Ende der ersten zeile ein mysteriöses verhalten (mehrere unterschiedlich Dicke Striche)
die habe ich dann wegbekommen

könntest Du den code posten? Ich kann das was Du beschreibst nämlich nicht hervorrufen.

Gruß,
  Harm