Autor Thema: kleinere Noten und Notenabstände  (Gelesen 4196 mal)

MH

  • Gast
kleinere Noten und Notenabstände
« am: Mittwoch, 8. Februar 2012, 22:24 »
Hallo Lilypond Forum.
Bin ganz neu hier und habe schon viel gelesen und viel gelernt. Danke dafür! Ich will Lilypond für Schlagzeug Notationen nutzen und habe mich auch ganz gut eingearbeitet. Ein Problem bleibt aber.
Ich würde leisere Noten gerne mit einem kleineren Notenkopf darstellen, was auch Prima funktioniert. Allerdings bekomme ich die Noten dann nicht gleichmäßig hin. Ich habe schon proportionalNoteDuration und ein paar andere Sachen ausprobiert, aber nichts funktioniert.
Hier das konkrete Beispiel:


\drums
{
\stemUp
<hh bd>16^"R"
\override NoteHead #'font-size = #-6 sn^"L" \override NoteHead #'font-size = #0
hh^"R"
hh^"R"
sn^"L"
hh^"R"
\override NoteHead #'font-size = #-6 sn^"L" \override NoteHead #'font-size = #0
\override NoteHead #'font-size = #-6 sn^"L" \override NoteHead #'font-size = #0
<hh bd>16^"R"
\override NoteHead #'font-size = #-6 sn^"L" \override NoteHead #'font-size = #0
hh^"R"
hh^"R"
sn^"L"
hh^"R"
\override NoteHead #'font-size = #-6 sn^"L" \override NoteHead #'font-size = #0
\override NoteHead #'font-size = #-6 sn^"L" \override NoteHead #'font-size = #0
}

ich hätte gerne alle Notenhälse im gleichen Abstand.
Danke schonmal für eure Hilfe!

grüße MH

PS: eigentlich gehören die Balken auch alle gleich hoch... aber das habe ich schon geschafft... wusste nur nicht mehr wie. Habe den Befehl dafür auf einem anderen PC.

ding-dong

  • Gast
Re: kleinere Noten und Notenabstände
« Antwort #1 am: Donnerstag, 9. Februar 2012, 00:14 »
probiermal\override Score.SpacingSpanner #'strict-note-spacing = ##tnützt das?
sonst vielleicht noch \set Score.proportionalNotationDuration = #(ly:make-moment 1 64)hab leider keine grosse ahnung mit drums!

MH

  • Gast
Re: kleinere Noten und Notenabstände
« Antwort #2 am: Donnerstag, 9. Februar 2012, 11:23 »
sowohl das eine, als auch das andere, als auch beide zusammen bringen nicht den gewünschten Erfolg.. trotzdem vielen Dank.
hat sonst noch jemand eine Idee? wäre echt super!

grüße MH

RobUr

  • Gast
Re: kleinere Noten und Notenabstände
« Antwort #3 am: Donnerstag, 9. Februar 2012, 12:00 »
Hallo MH,

herzlich willkommen im Forum!

Zitat von: MH
ich hätte gerne alle Notenhälse im gleichen Abstand … eigentlich gehören die Balken auch alle gleich hoch
Das ist ja eben gegen die Lilypond-Philosophie: leblos konstruierter Computersatz :o

Wenn du es unbedingt benötigst, sind die Notenhälse der Ansatzpunkt:
\override Stem #'X-extent = #'(-1 . 1)
Für Codebeispiele künftig bitte immer die „Code einfügen“-Funktion benutzen. Außerdem mindestens die \version-Angabe einfügen.

Grüße, Robert

MH

  • Gast
Re: kleinere Noten und Notenabstände
« Antwort #4 am: Donnerstag, 9. Februar 2012, 12:45 »
super, vielen Dank. Das mit dem Code einfügen wusste ich nicht, werde ich in Zukunft machen.
Jetzt sehen die Buchstaben zwar ein bisschen wie Kraut und Rüben aus, aber das wird schon. Eine Lösung bringt eben ein Problem mit sich... aber das macht es ja so spaßig.
Danke nochmal,
gruß MH