Deutsches Lilypond Forum (Archiv)

Notationsspezifisch => Noten für Gitarre => Thema gestartet von: Hilflos-im-Code am Mittwoch, 28. Dezember 2016, 10:33

Titel: Fingersatz einklammern
Beitrag von: Hilflos-im-Code am Mittwoch, 28. Dezember 2016, 10:33
Ich habe folgendes versucht
\version "2.19.41"
{<g' b'-2 \parenthesize -3>2}

Die Idee war, dass die Drei als Alternativfinger eingeklammert wird. Geht so etwas? Im Sinne von KISS?
Titel: Re: Fingersatz einklammern
Beitrag von: harm6 am Mittwoch, 28. Dezember 2016, 11:34
Jedes post-event kann mit dem "-"-Zeichen (oder Richtungsanzeigern: "^", "_") angegeben werden. Häufig können sie auch weggelassen werden. Aber die parenthesize-Funktion ist problematisch in dieser Hinsicht.

Du könntest so vorgehen:
{ <g' b'-2 -\parenthesize -3>2 }

Wahrscheinlich willst Du die Klammern aber noch anpassen, sowie die Stem/Fingering-Colision vermeiden:
{ <g' b'-2 -\tweak Fingering.add-stem-support ##t -\tweak ParenthesesItem.font-size #-3 -\parenthesize -3>2 }

Da das jetzt aber umständlich zu lesen ist kannst Du den tweak mit neueren lily-Versionen auch (teilweise) vordefinieren:
\version "2.19.52"

altFinger =
  \tweak Fingering.add-stem-support ##t
  \tweak ParenthesesItem.font-size #-3
  \parenthesize
  \etc

{ <g' b'-2 -\altFinger -3>2 }

Oder mit älteren Version eine event-function:
\version "2.18.2"

aF =
#(define-event-function (parser location m) (ly:music?)
#{
  \tweak ParenthesesItem.font-size #-3
  \parenthesize
  \tweak Fingering.add-stem-support  ##t
  $m
#})

{ <g' b'-2 \aF -3>2 }

Bei den letzten zwei Möglichkeiten kann man die "-","^","_"-Zeichen teilweise auch weglassen.

HTH,
  Harm

P.S.
Verzeih mein Unwissen, aber was ist KISS (abgesehen vom Namen der Rock-Band)?
Titel: Re: Fingersatz einklammern
Beitrag von: Hilflos-im-Code am Mittwoch, 28. Dezember 2016, 13:06
Verzeih mein Unwissen, aber was ist KISS (abgesehen vom Namen der Rock-Band)?
Das dem Akronymnutzer  ;). KISS Keep it simple, stupid.

Danke. Es ist schön, dass Du einem die Funktion dann hinschreibst. Aber ich fühle mich nach langer Zeit immer noch nicht im Stande, so etwas zu schreiben. Wobei ich mich bei anderen "Programmiersprachen" bei weitem nicht so hilflos fühle, wie bei Lilypond, sondern ziemlich schnell für meine Zwecke potent.