Deutsches Lilypond Forum (Archiv)

Allgemein => Allgemeine Diskussion => Thema gestartet von: Manuela am Samstag, 22. Oktober 2016, 14:13

Titel: Silbentrennung mit Frescobaldi unter Windows (gelöst)
Beitrag von: Manuela am Samstag, 22. Oktober 2016, 14:13
Fortsetzung aus diesem Thread (https://archiv.lilypondforum.de/index.php?topic=2398.msg13566#msg13566)

Ich habe Open Office installiert, aber ich finde keine Möglichkeit, Frescobaldi die Silbentrennung beizubringen. fugenkomponist, kannst du mir ein paar Hinweise geben?
Titel: Re: Silbentrennung mit Frescobaldi
Beitrag von: fugenkomponist am Samstag, 22. Oktober 2016, 14:58
Du verwendest Windows, oder? Da hab ich leider nicht viel Ahnung von. Es scheint, dass manche Sprachen (u. a. auch das von dir verwendete Finnisch, aber Deutsch eben nicht) aus OpenOffice ins Frescobaldi-Projekt kopiert wurden: https://github.com/wbsoft/frescobaldi/tree/master/frescobaldi_app/hyphdicts

Frescobaldi sucht außerdem noch in folgenden Pfaden (jeweils mit /usr/ und /usr/local/ vornedran):share/hyphen
share/myspell
share/myspell/dicts
share/dict/ooo
share/apps/koffice/hyphdicts
lib/scribus/dicts
share/scribus/dicts
share/scribus-ng/dicts
share/hunspell
Es scheint also, als sei dieser Teil von Frescobaldi sehr Linux-spezifisch (vielleicht gehts unter Mac OS auch, das ist ja in manchen Punkten ähnlich aufgebaut).

Es bleiben also wohl folgende Möglichkeiten:
Titel: Re: Silbentrennung mit Frescobaldi
Beitrag von: Manuela am Samstag, 22. Oktober 2016, 15:18
Ja, ich verwende Windows. Vielleicht steige ich doch irgendwann auf Linux um, meine Jungs tun das schon längst.

Danke, das hat mir schon weitergeholfen.

Ich habe die *.dic-Dateien in irgendeinem kruden Windows-Benutzerverzeichnis gefunden (nicht im OOO-Programmverzeichnis!) und in das Frescobaldi-Verzeichnis

C:\Program Files (x86)\Frescobaldi\frescobaldi_app\hyphdicts

kopiert. Jetzt kann ich auch in Deutsch Silben trennen, danke!!!  :D :D :D
Titel: Re: Silbentrennung mit Frescobaldi unter Windows (gelöst)
Beitrag von: bkleine am Sonntag, 23. Oktober 2016, 15:38
Die Diskussion war wirklich hilfreich. Jetzt kann ich auch Silbentrennen  :D :D

Danke!
Bernhard