Autor Thema: Unterlegnoten für Akkordzither  (Gelesen 5901 mal)

Notix

  • Gast
Unterlegnoten für Akkordzither
« am: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 15:59 »
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit mit Lilypond Unterlegnoten/Einschiebenoten für Akkordzithern zu erstellen?
Musescore und Co. können das leider nicht, bzw. ich habe nichts gefunden.

Danke
Gruß Wolfgang

harm6

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #1 am: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 16:24 »
Hallo Notix,

ich weiß nicht was
Zitat
Unterlegnoten/Einschiebenoten
sind. Das Instrument ist mir ebenfalls nicht vertraut.

Aber eigentlich meine ich ja immer LilyPond kann (fast) alles... ;)

Kannst Du links zu Bildern posten oder einen scan gedruckter Noten?
Zur Not tuts auch ein Handy-Photo.

Gruß,
  Harm

Notix

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #2 am: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 17:03 »
Hier ein Link, bei dem man Unterlegnoten sehen kann.

http://www.akkordzithernoten.eu/katalog.html

harm6

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #3 am: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 17:32 »
Danke für den link.

Es handelt sich offemsichtlich um eine reine "Griffschrift", eigentlich also um eine Tabulatur.
Auch scheint es wichtig zu sein das die Abmessungen schon des Papiers mit denen des Instruments übereinstimmen müssen.
Wie das "Ablesen" funktioniert hab' ich auf die Schnelle noch nicht verstanden.

Zur Zeit kann LilyPond das jedenfalls nicht. Ich halte es aber für machbar, wenn auch keineswegs trivial.
Falls ich Zeit finde kann ich versuchsweise mal ein paar Schritte probieren.
Ich habe jedoch bei eigener web-Suche bemerkt, daß es verschiedene "Satzstile" zu geben scheint, insoweit wäre ich Dir für genaue Zielangaben dankbar.

Darüberhinaus habe ich einige Verlage gefunden, die solche Blätter vertreiben. Weißt Du wie die das machen, von Hand (wie von Alters her) oder vielleicht gibt es ja bereits Programme die speziell darauf zugeschnitten sind?

Gruß,
  Harm

harm6

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #4 am: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 17:42 »
Zitat
vielleicht gibt es ja bereits Programme die speziell darauf zugeschnitten sind

http://www.renediem.ch/programme/zither-noten/
wär vielleicht was.
Scheint aber nur unter windows zu laufen, so kann ich es nicht testen...

Gruß,
  HarmPS

Notix

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #5 am: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 18:03 »
Danke HarmPS für den Link. Ich kannte ihn schon. Aber ... leider habe ich einen Mac.
Es gibt schon sehr viele Unterlegnoten zu kaufen. Ich würde gerne selbst Unterlegnoten erstellen, von Stücken, die es nicht gibt und das sind viele.

Du hast richtig vermutet, daß es sich um eine Art Tabulatur handelt. Man folgt den Linien und zupft dann die entsprechende Saite an, unter der die sich die Note befindet.
Der Saitenabstand liegt bei 9mm, bei den Melodiesaiten. Die Bassbegleitung wird mit Ziffern bei den Noten dazugeschrieben.
Für Veeh Harfe gibt es ein online Notationsprogramm. Allerdings sind dort die Saitenabstände größer.

Wie die Verlage dieses "Fliesschema" erstellen kann ich nicht sagen.
Ich habe mir so geholfen, daß ich auf einem Linienblatt (9mm Linienabstand) händisch alles eingetrug, eingescannt und auf dickeres Papier ausgedruckt habe.
Das ist sehr zeitaufwändig.

Gruß Wolfgang

harm6

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #6 am: Donnerstag, 13. Oktober 2016, 23:16 »
Hallo Wolfgang,

hier ein erster Schnellschuß


Kodiert sind nur c' bis c''. Die Abmessungen habe ich auch erstmal vernachlässigt. Und bislang nur einstimmig.

Ich habe immer noch nur eine vage Ahnung, wie das Endergebnis aussehen soll. Insoweit sind fundierte Kritik und Verbesserungsvorschläge/wünsche höchst willkommen.

Gruß,
  Harm

P.S.
Wers nicht erkennt wird wohl den Anhang kompilieren müssen. Allerdings ist die Rhythmik schon eindeutig, imho. ;)

Notix

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #7 am: Freitag, 14. Oktober 2016, 11:05 »
Hallo Harm,

Schnellschuss und ... Treffer.
Der Entwurf sieht schon sehr vielversprechend aus.
Im Anhang habe ich eine, wie ich meine, perfekte Unterlegnote hinterlegt.
Ich denke man muß das Copyright achten. Die, die ich gekauft habe, möchte ich hier nicht einstellen.

Danke für Deine Hilfe

Gruß
Wolfgang

harm6

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #8 am: Freitag, 14. Oktober 2016, 23:30 »
Hallo,

im Anhang der momentane Stand, sowie ein png.
Ich bin zu müde viel zu erklären oder zu schreiben, insoweit nur:
Der Code im Anhang zeigt, das es möglich ist. Vieles ist nur mit Klebeband zusammen gehalten, manches auch noch ausgesprochen buggy.
Aber es geht :D
Nur die einfachen Taktstriche fehlen noch.

Gruß,
  Harm

Notix

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #9 am: Samstag, 15. Oktober 2016, 16:38 »
Vielen Dank für Deine Mühe.
Jetzt muß das Ganz nur noch laufen.

fugenkomponist

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #10 am: Samstag, 15. Oktober 2016, 17:35 »
Vielen Dank für Deine Mühe.
Jetzt muß das Ganz nur noch laufen.
Tuts doch … verwendest du vielleicht eine andere LilyPond-Version als die angegebene? Falls nein, schildere bitte das Problem genauer.
« Letzte Änderung: Samstag, 15. Oktober 2016, 17:37 von fugenkomponist »

Notix

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #11 am: Samstag, 15. Oktober 2016, 20:53 »
Ich verwende Lilypond 2.18.2-1 für den Mac.
Harm nutzte 2.19.48 (wohl für Linux), da kommen dann nur Fehlermeldungen.

harm6

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #12 am: Samstag, 15. Oktober 2016, 21:02 »
Zitat
Ich verwende Lilypond 2.18.2-1 für den Mac.
Harm nutzte 2.19.48 (wohl für Linux), da kommen dann nur Fehlermeldungen.

Das ist keine Sache des Betriebssystems, sondern der LilyPond-Version.
Deshalb solltest Du bei jedem post die von Dir verwendete Version angeben.

2.19.48 gibts auch für Mac, allerdings waren ein paar der letzten 2.19.xx Versionen problematisch, gerade für Mac.
2.19.46 funktioniert jedoch auch für Mac, IIRC.

Ich bin aber sowieso dabei eine verbesserte Version des Codes zu erstellen und werde dann mal schauen inwieweit ich eine 2.18.2-Fasung erstellen kann.

Gruß,
  Harm

Notix

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #13 am: Samstag, 15. Oktober 2016, 21:14 »
Ich hatte mir die neuste "stabile" Version heruntergeladen. (Version 2.18.2-1)
2.19.46 habe ich auf der Lilypondseite nicht gefunden.
Vielen Dank.
Gruß
Wolfgang

harm6

  • Gast
Re: Unterlegnoten für Akkordzither
« Antwort #14 am: Samstag, 15. Oktober 2016, 21:27 »
2.18.2 ist tatsächlich die neueste stable.
Falls Du die devel-Version probieren möchtest, so schau in die development-Sparte.
Hier
http://lilypond.org/website/development.html
sollte ein Installer für MAc dabeisein.

Gruß,
  Harm